Viktor Faust kehrt zurück!

Schwergewichtiges-Doppelpack in Wiesbaden – Am 25. Februar steigen Victor Faust und Igor Shevadzutskyi wieder in den Ring.

Seinen letzten Kampf im Feburar 2023 verlor EC-Schwergewicht Viktor Faust (r.) gegen den Kubaner Lenier Pero. (Foto: Getty Images / Ronald Cortes)

Nach einer langen verletzungsbedingten Auszeit soll das schwergewichtige Aushängeschild der EC Boxpromotion, Victor Faust, im Februar in den Ring zurückkehren. Dort sollte er eigentlich im Juli letzten Jahres stehen und gegen Gurgen Hovhannisyan antreten, doch eine ernstzunehmende Verletzung am Rücken stoppte die Pläne des Ukrainers und warf ihn zurück.

Nach einer mehrmonatigen Box-Auszeit ist der Hüne nun zurück in seiner Wahl-Heimat Hamburg. Am 25. Februar geht es für den Ex-Europameister der Amateure endlich zurück in den Ring. In einem Aufbaukampf gilt es festzustellen, ob die Rückenverletzung auch Wettkampfsituationen standhält. Faust boxt gegen den erfahrenen und unangenehmen Argentinier Marcos Antonio Aumada. Der Rechtsausleger knockte Ende 2022 Peter Kadiru schwer aus und wurde dadurch hierzulande bekannt.

Mit Fausts Stallkollegen Igor Shevadzutskyi steigt ein weiterer Schwergewichtler in Wiesbaden in den Ring. Der ebenfalls aus der Ukraine stammende „Hulk“ möchte sich nach seiner Niederlage gegen Weltklassemann Martin Bakole im April 2023 wieder für höhere Aufgaben empfehlen. Er trifft in seinem 12. Fight als Profi auf den in sieben Kämpfen ungeschlagenen Deutschen Edonis Berisha. „Ich freue mich, dass Victor und Igor wieder in den Ring steigen. Die beiden sind heiß auf ihre Kämpfe und möchten sich natürlich mit Siegen zurückmelden, um wieder oben angreifen zu können.“, so Promoter Erol Ceylan.

Text: Pressemitteilung / EC Boxpromotion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert