Gualtieri: Titelvereinigung live in der Sportschau!

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kämpft Agon-Mittelgewichtler Vincenzo Gualtieri in den USA eine Titelvereinigung gegen Zhanibek Alimkhanuly. Sportschau.de überträgt den Kampf live im Stream!

Gualtieri
Gualtieri nach seinem Sieg über Falcao. (Foto: IMAGO / Torsten Helmke)

Einige Jahre musste das deutsche Boxen auf einen neuen Box-Weltmeister warten. Am 1. Juli beendete Agonaut Vincenzo Gualtieri (21–0–1, 7 K.o.) diese Zeit. In Wuppertal schlug er den Brasilianer Esquiva Falcao und holte sich den Weltmeistertitel nach Version der IBF im Mittelgewicht. Nach dem Heimspiel folgt nun sein erster Kampf im Ausland. Am Wochenende fightet der 30-Jährige im Fort Bend Community Center in Rosenberg (Texas, USA) gegen Zhanibek genannt Janibek Alimkhanuly (14–0, 9 K.o.), den aktuellen WBO-Weltmeister im Mittel, eine Titelvereinigung. Sollte Gualtieri siegen, wäre er nach Max Schmeling, der gleich zwei Kämpfe (1930 und 1931) in den USA erfolgreich bestritt, erst der zweite deutsche Boxer, welcher in den Staaten einen WM-Fight für sich entscheidet. (Weitere Informationen zur Doppel-WM in der aktuellen Ausgabe). Zuletzt verlor Vincent Feigenbutz im Jahr 2020 gegen Caleb Plant im Kampf um die IBF-WM im Supermittel.

Übertragung auf Sportschau.de!

Die deutschen Box-Fans dürfen sich freuen. Nach einer längeren Auszeit steigt die ARD für diese Titelvereinigung wieder ins Box-Business ein. Der Kampf von „Il Capo“ um die WM-Titel der IBF und WBO wird live auf Sportschau.de und in der Sportschau App gestreamt. Daher solltet ihr am Samstag vielleicht etwas früher schlafen gehen, um am Sonntagmorgen (15. Oktober) ab 5:15 Uhr live dabei zu sein. Für alle Fans, die den Kampf zu dieser Uhrzeit nicht verfolgen können, gibt es die Möglichkeit, den Fight am nächsten Tag als Re-Live in der ARD Mediathek zu schauen. Auch die Sportschau am Sonntagabend wird ausführlich über das Duell berichten.

Text: Robin Josten

Schreibe einen Kommentar