Paul Wall unterschreibt beim AGON-Stall

Nächster Paukenschlag bei AGON Sports: Die Berliner Promotion verpflichtet den ehemaligen Erfolgs-Amateur Paul Wall.

Der Berliner Halbmittelgewichtler Paul Wall wird bereits am 6. April sein Debüt für den AGON-Stall geben. (Foto: IMAGO / Eibner)

Wieder ein Neuzugang im Team von Promoter Ingo Volckmann – und der hat es in sich! Der ehemalige Berliner Erfolgsamateur Paul Wall wird künftig den Halbmittelgewichts-Kader von AGON Sports ergänzen. Wall begann mit neun Jahren mit dem Boxen und sammelte während seiner langen Amateurlaufbahn zahlreiche Medaillen, Pokale und Titel. Der Berliner wurde so in ca. 150 Kämpfen Deutscher Meister bei den Kadetten, Junioren, zwei Mal bei der Jugend und zwei Mal bei der Elite. Bei der U22-EM und den Military Games holte der Rechtsausleger Bronze.

Von Rapper „Kontra K“ gefördert

Paul „Pascha“ Wall, der vom bekannten deutschen Rapper „Kontra K“ gefördert und unterstützt wird, gab 2022 sein Debüt als Berufsboxer und war bisher ein „Free Agent“. Seitdem ist er ungeschlagen und erzielte fünf Siege. Nach vielen Trainings beim AGON-Stall, wo er häufig als Sparringspartner zugegen war, heuerte er nun beim Berliner Promoter an, nachdem dieser ihm ein Angebot machte. „Wir haben Paul Wall schon seit zwei bis drei Jahren auf dem Zettel und wollten schon damals, dass er für uns boxt, allerdings kam es nie dazu. Umso mehr freue ich mich, dass er jetzt ein AGON-Athlet ist. Er war oft bei uns zum Sparring und das Feedback war durch die Bank weg positiv. Er ist ein starker, talentierter Boxer mit viel Potenzial!“, so Ingo Volckmann.
 
Der 26-Jährige, der von Alexander Wopilow trainiert wird, hat mit AGON im Rücken viel vor: „Ich habe mich noch nie mit meinen Leistungen zufriedengegeben und will immer weiter nach vorn kommen. Das war bei den Amateuren schon so und so bleibt es auch bei den Profis. Wenn ich ein Ziel hatte, wollte ich es auch erreichen. Habe ich es erreicht, habe ich mir höhere Ziele gesteckt. Bei den Profis ist es genauso. Natürlich will ich der Beste sein und Titel gewinnen.“ Den ersten Schritt mit seinem neuen Promoter macht Wall hierzu am 6. April in Falkensee auf der Undercard des IBF-WM-Kampfes zwischen Jack Culcay und Bakhram Murtazaliev.

Text: Pressemitteilung / AGON

Schreibe einen Kommentar