Vor WM-Fight: IBO-Champ Oliha „toppt“ Vukshinaj

Bevor AGON-Mittelgewichtler Etinosa Oliha am Samstagabend seinen IBO-Titel verteidigt, brachte er mehr auf die Waage als sein Gegner.

Siegessicher: IBO-Champion Etinosa Oliha (l.) beim Wiegen, rechts sein Herausforderer Faton Vukshinaj. (Foto: Torsten Helmke)

Faton Vukshinaj wird beim WM-Kampf gegen IBO-Champ Etinosa Oliha Samstagnacht (Sa., 19 Uhr live auf fight24.tv) keine Gewichtsvorteile haben. Der Schweizer brachte beim offiziellen Wiegen am Freitag in Rietberg 100 Gramm weniger auf die Waage als der Titelverteidiger aus dem AGON-Stall.
 
Vor den Augen des IBO-Supervisor Felix Racz brachte „El Chapo“ Oliha exakt 72,3 kg auf die Waage. Damit war der 25-Jährige genauso schwer wie bei seinem WM-Kampf am 1. Juli gegen den Argentinier Julio Alamos.

Das brachten die Boxer auf die Waage:

Mittel: Etinosa Oliha (Turin/Italien) 72,3 kg vs Faton Vukshinaj (Basel/Schweiz) 72,2 kg; Schwer: Granit Shala (Landhut) 116,9 kg vs Jorge Alejandro Arias (Argentinien) 112,5 kg; Schwer: Carlos Castillo Rodriguez (Kuba) 120,5 kg vs Srdan Govedarica (Bosinien) 119,6 kg; Cruiser: Dariusz Lasotta (Bergkamen) 90,7 kg vs Krzysztof Stawiarski (Polen) 90,3 kg; Supermittel: Lelito Lopez (Halle/Saale) 76,2 kg vs Patryk Polasik (Polen) 76,1 kg; Schwer: Alexander Mueller vom Berge (Berlin) 110,0 kg vs Dejan Gudelj (Bosinien) 98,0 kg.

Text: Pressemitteilung / AGON Sports

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert