Box-Bundesliga: Titelverteidiger startet siegreich

Der BC Traktor Schwerin feiert einen wichtigen Etappensieg auf dem Weg zum Ziel – der fünften Deutschen Mannschafts-Meisterschaft in Folge. Auch der MBR 31/46 Hamm gewann zum Auftakt.

Das Team des BC Traktor Schwerin erwischte einen Top-Start in die neue Saison. (Foto:
Boxclub Traktor Schwerin)

Die Box-Bundesliga startete am Wochenende mit ihren vier Teams in die neue Saison. Die Westfalen des MBR 31/46 Hamm mussten in den Süden zum BC Straubing, während die Traktoristen den Weg von Schwerin nach Chemnitz nehmen mussten.

Die beiden Heimvereine erwischten zum Auftakt der Saison keinen optimalen Start, denn die angereisten Gäste nahmen die Mannschaftssiege mit in die Heimat. Titelverteidiger BC Traktor Schwerin, zuletzt Ausrichter der 100. DM der Elite, siegte beim BC Chemnitz 94 mit 13:8, der MBR 31/46 Hamm setzte sich beim BC Straubing mit 12:9 durch.

Stimmen zu den Begegnungen:

Ralf Gerads (MBR 31/46 Hamm): „Eine rundum sehr gute Präsentation unseres Sports in Straubing. Edgar Walth ist es gelungen, ein gutes Team aufzustellen. Auch wenn es das Resultat nicht so hergibt, waren es gute Kämpfe.“

Edgar Walth (BC Straubing): „Leider konnten wir gestern keine Punkte sammeln. Hamm kam mit einer starken Mannschaft. Uns sind zwei Männer ausgefallen. Nichtsdestotrotz war es eine gute Veranstaltung. Das Publikum war toll und es war viel los. Hamm war ein fairer Gegner und alle Urteile gehen in Ordnung. Ich werde möglicherweise personelle Veränderungen für den nächsten Kampf vornehmlich müssen.“

Olaf Leib (BC Chemnitz 94): „Die Niederlage wird die ,Wölfe’ nicht umwerfen. Auch die Straubinger konnten an diesem Abend keinen Heimsieg einfahren. Also alles offen, und weiter geht es. Die neue Ligasaison läuft auf Hochtouren. Bei den Fans am Ring ist alles in guten Händen.“

Prof. Dr. Jens Hadler ( BC Traktor Schwerin, Beiratsvorsitzender): „Bei der Teambesprechung in Chemnitz hatte ich das Ziel ausgegeben: ‚Vom Start weg an die Tabellenspitze!‘ Das haben wir erreicht. Wir möchten uns auch für den sehr herzlichen Empfang und die Top-Organisation durch Sachsens Box-Landesverbands-Präsidenten und ,Wölfe’-Trainer Olaf Leib und sein Team bedanken.“

Am 3. Februar trifft in der Box-Bundesliga das Team von MBR 31/46 Hamm auf die Staffel des BC Chemnitz 94.

Quellen: boxverband.de / PM BC Traktor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert